Flachdach – Lebensraum Flachdach

Flachdächer erweitern nicht nur den Wohnraum der Menschen, sie können auch für die Natur eine ökologische Nische bilden.

Die Vielfalt der Nutz- und Schutzschichten im Bereich Flachdach ist enorm. Garten-, Natursteinplatten, Pflastersteine, Holzroste etc. wer sein Flachdach nutzen und gestalten möchte kann auf vielfältige Materialien zurück greifen. Wenn das Flachdach jedoch eine reine Gebäudeabdichtungsfunktion übernimmt, empfiehlt es sich, die Fläche extensiv oder intensiv zu Begrünen. Mit einer Begrünung kann man der Natur ein Stück Lebensraum zurück geben und beeinflusst ganz beiläufig die Dämm- und Alterungswerte des Flachdaches positiv.

Terrassenflachdächer mit gemischter Nutzung.

Terrassenflachdächer mit gemischter Nutzung.

Bituminöses Flachdach, als Nacktdach ausgeführt.

Bituminöses Flachdach, Unterterrainabdichtung.

Flachdach mit extensiver Begrünung.

Flachdach mit extensiver Begrünung.

Flachdach mit extensiver Begrünung.

EPDM Abdichtung und partielle Begrünung der Dachfläche.

Terrasse mit Betonplattenbelag.

Referenzobjekt Kleintierpraxis, Ins

Neubau Kleintierpraxis
Dokumentation laden

Referenzobjekt Terrassenhäuser, Lugnorre

Neubau Terrassenhaussiedlung
Dokumentation laden

Hauptsitz – StF messerli ag – Rämismatte 13 – 3232 Ins – 032 313 17 88